FANDOM


AVUS-Rennen 1984
AVUS 8,110
Rennstrecke: GER AVUS
Datum: 13. Mai 1984
Saisonlauf: Rennen 3 & 4 von 12
Rennen 1
Rennlänge: 7 × 8,110 km = 56,770 km
Pole Pos.: vanommenJorgGER Jörg van Ommen Rover Austin Rover
Schn. Runde: JohnPeterGER Peter John Chevrolet American C.S.
Sieger: TrintManfredGER Manfred Trint Ford Ringshausen
Rennen 2
Rennlänge: 7 × 8,110 km = 56,770 km
Sieger: MantheyOlafGER Olaf Manthey Rover Austin Rover

Das AVUS-Rennen war das dritte Rennen 1984. Zum ersten Mal wurde das Rennen in zwei Läufe mit jeweils 7 Runden geteilt, in denen je halbe Punkte vergeben wurden. Viele Experten hatten auf den Hochgeschwindigkeits-Geraden der Avus langweilige Rennen erwartet, doch das genaue Gegenteil war der Fall. Windschattenschlachten, spannende Rennverläufe und häufige Führungswechsel sorgten dafür, dass die Zuschauer auf den Rängen gut unterhalten wurden. Da waren zum Beispiel die Rover Vitesse von Olaf Manthey und Jörg van Ommen, die wie Phoenix aus der Asche stiegen. Dass die beiden zu den Schnellsten im Feld gehörten, das wusste man bereits vorher. Als Olaf Manthey aber den zweiten Lauf als Sieger beendet hatte, freute er sich riesig und lag sich mit Teamchef Nickel in den Armen. Ganz ohne Pech ging es für die Rover aber auch dieses Mal nicht ab, denn in der letzten Runde des ersten Laufes bremste Jörg van Ommen einen Tick zu spät, rammte eine Begrenzungstonne, flog daraufhin in die Auslaufzone und riss sich dabei die Ölwanne an seinem Rover auf. Reichlich lädiert rettete er seinen zweiten Platz ins Ziel, doch an einen Start im zweiten Lauf war leider nicht mehr zu denken. Sieger des ersten Laufes wurde Manfred Trint mit dem Ford Mustang von Tuner Ringshausen, der anschließend zu Protokoll gab, daß das Auto perfekt lag und natürlich vom Motor her auch ideal zur Avus passte. Allein dieser erste Lauf auf der AVUS war für die Zuschauer das Kommen wert. Da war zum Beispiel der Auftritt des Schwaben Manfred Winkelhock, der mangels Trainingszeit aufgrund einer Verpflichtung bei der Eröffnung des Nürburgrings aus der letzten Startreihe ins Rennen gehen musste. Auch wenn er sich nach dem Rennen über schlechte Bremsen und eine schwergängige Lenkung beklagte, hinderte ihn dies jedoch nicht daran, beim Start gleich vier Konkurrenten zu überholen. Fast erwartungsgemäß pflügte er durch das Feld, hatte dabei aber auch den einen oder anderen Kontakt mit den Gegnern, was zu einer defekten Felge am rechten Vorderrad führte. In der vierten Runde gab der Reifen dann auf, rutschte von der Felge, und für Manfred Winkelhock ging es untersteuernd ins Aus. Bis dahin hatte er sich aber schon auf den 11. Platz nach vorne gekämpft. Im zweiten Lauf schaffte Manfred Winkelhock dann den 6. Platz. Mehr war leider nicht drin, da der Motor ab Rennmitte keine Leistung mehr hatte. Am Ende wurde er sogar von Winfried Vogt im kleinen BMW 323i auf der langen Geraden überholt. Was sich die Fans im ersten Lauf von Manfred Winkelhock erhofft hatten, machte am Ende Peter John im Chevrolet Camaro, dieses Mal im Team Mönninghoff, wahr. Nach einem Motorschaden im Training musste auch er das Rennen aus der letzten Startreihe in Angriff nehmen. Mit Riesendampf unter der Haube donnerte der Ami-Riese durchs Feld in die Spitzengruppe und rang dabei Leopold Prinz von Bayern ebenso nieder wie Kurt König und den Grippe-geschwächten Harald Grohs, die mit ihren Coupés nicht in Schwung kamen. Am Ende landete Peter John dann als Dritter des ersten Laufes auf dem Podium. Dieses Kunststück wollte er natürlich im zweiten Lauf wiederholen, und schnell war er auch wieder in der Spitzengruppe, in der zwischen Olaf Manthey, Peter Oberndorfer, Harald Grohs und Volker Strycek ständig die Führung wechselte, während Manfred Trint aufgrund eines Reifenschadens zurückfiel. Doch dann hatte Peter John seinen "Big Moment", als beim Anbremsen der Spitzkehre plötzlich das Bremspedal bis aufs Bodenblech durchfiel. Da rechts die Zuschauer hinter der Leitplanke standen, entschied er sich dazu, nach links auf die Wiese zu ziehen. Nachdem er diese ordentlich umgepflügt hatte, traf er beim Zurückkehren auf die Strecke die linke Seite des BMW von Harald Grohs, der gerade aus der Spitzkehre herausbeschleunigen wollte. Der Schlag des Aufpralls war derart heftig, dass der BMW durch die Luft gewirbelt wurde und Harald Grohs sich heftig den Kopf anschlug. Zum Glück kam es zu keinen größeren Verletzungen, beide Fahrzeuge waren jedoch Totalschäden. Peter Oberndorfer, der sich den Unfall aus der ersten Reihe ansehen durfte, war mit dem Alfa Romeo des Team Marko die große Überraschung des Wochenendes. Niemand hatte im Vorfeld erwartet, daß er mit dem nur 220 PS starken GTV 6 den 4. Platz im Training belegen würde und dies dann im Rennen auch noch bestätigen könnte. Kurt König und Leopold Prinz von Bayern kämpften im ersten Durchgang mit fehlenden Drehzahlen, was dann zumindest beim Prinzen für den zweiten Lauf mittels neuer Zündkerzen und einer neuen Elektronik behoben werden konnte. Er bedankte sich bei seinen Mechanikern mit einem tollen zweiten Platz in Lauf 2. Volker Strycek konnte sich am Ende des Tages über die Meisterschaftsführung freuen und erzählte mit einem Strahlen in den Augen, dass im Rennen auf den ewig langen Geraden geschoben wurde wie in den besten Renault-5-Zeiten.

Nr. Fahrer Team/Wagen Reifen
1
Harald Grohs GrohsHaraldGER Harald Grohs BMW Vogelsang Automobile GmbH
BMW 635 CSi
Harald Grohs 1984 Pirelli
2
Olaf Manthey MantheyOlafGER Olaf Manthey Rover Austin Rover Deutschland
Rover Vitesse
Olaf Manthey 1984 Goodyear
3
Jörg van Ommen vanommenJorgGER Jörg van Ommen Rover Austin Rover Deutschland
Rover Vitesse
Jörg van Ommen 1984 Goodyear
6
Manfred Winkelhock WinkelhockManfredGER Manfred Winkelhock BMW Jägermeister Brun Motorsport
BMW 635 CSi
Manfred Winkelhock 1984 Dunlop
7
Leopold von Bayern VonBayernLeopoldGER Leopold von Bayern BMW Team Warsteiner
BMW 635 CSi
Leopold von Bayern 1984 Dunlop
9
Kein Foto SchreiberRalfdieterGER Ralf-Dieter Schreiber Ford Ulrich Mönninghoff RT
Chevrolet Camaro Z28
Ralf-Dieter Schreiber 1984 Pirelli
13
Kurt König KonigKurtGER Kurt König BMW Auto Maass
BMW 635 CSi
Kurt König 1984 Goodyear
15
Peter Oberndorfer OberndorferPeterGER Peter Oberndorfer Alfa Romeo Marko RSM
Alfa Romeo Alfetta GTV/6
Peter Oberndorfer 1984 Pirelli
23
Volker Strycek StrycekVolkerGER Volker Strycek BMW Gubin-Sport
BMW 635 CSi
Volker Strycek 1984 Pirelli
25
Manfred Trint TrintManfredGER Manfred Trint Ford ABR Ringshausen Rennsport
Ford Mustang 5.0 GT
Manfred Trint 1984 Pirelli
32
Franz-Josef Bröhling BröhlingJosefGER Franz-Josef Bröhling Ford IPS Racing
Ford Capri III 3.0S
Franz-Josef Bröhling 1984 Goodyear
38
Klaus Bielenberg BielenbergKlausGER Klaus Bielenberg BMW  
BMW 320i
Klaus Bielenberg 1984
46
Robert Walterscheid-Müller WalterscheidMullerRobertGER Robert Walterscheid-Müller Opel  
Opel Manta GT/E
Robert Walterscheid-Müller 1984 Opel Dunlop
47
Karl-Heinz Schäfer SchaferKarlHeinzGER Karl-Heinz Schäfer Opel Mich Opel Tuning
Opel Manta GT/E
Karl-Heinz Schäfer 1984 Dunlop
49
Jürgen Fritzsche FritzscheJurgenGER Jürgen Fritzsche Opel Mantzel Opel Tuning
Opel Manta GT/E
Jürgen Fritzsche 1984
57
Klaus Emil Röckel RockelKlausEmilGER Klaus Emil Röckel Opel  
Opel Monza 3.0E
Klaus Emil Röckel 1984
67
Winfried Vogt VogtGER Winfried Vogt BMW Linder Rennsport
BMW 323i
Winfried Vogt 1984 Pirelli
68
Johannes Wollstadt WollstadtJohannesGER Johannes Wollstadt BMW Autohaus Wollstadt Racing Team
BMW 323i
Johannes Wollstadt 1984 Pirelli
77
Peter John JohnPeterGER Peter John Chevrolet American Car Service
Chevrolet Camaro Z28
Peter John 1984 Goodyear
86
Wolfgang Offermann OffermannWolfgangGER Wolfgang Offermann Opel  
Opel Manta GT/E
Wolfgang Offermann 1984
?
Udo Schneider SchneiderUdoGER Udo Schneider BMW Auto Budde Racing Team
BMW 528i
Udo Schneider 1984 BMW 528i
?
Fred Räker RakerFredGER Fred Räker Ford Ford Capri III 3.0S Fred Räker 1984
?
Karl-Heinz Brinkmann BrinkmannKarlHeinzGER Karl-Heinz Brinkmann Ford Ford Capri III 3.0S Karl-Heinz Brinkmann 1984
?
Udo Moldenhauer MoldenhauerUdoGER Udo Moldenhauer Ford  
Ford Capri III 3.0S
Udo Moldenhauer 1984
?
Ludwig Hölzl HolzlLudwigGER Ludwig Hölzl Alfa Romeo  
Alfa Romeo Alfetta GTV/6
Ludwig Hölzl 1984
?
Bodo Jähn JahnBodoGER Bodo Jähn Ford Auto-Veri Berlin
Ford Mustang 5.0 GT
Bodo Jähn 1984
?
Dieter Hegels HegelsDieterGER Dieter Hegels Chevrolet American Car Service
Chevrolet Camaro Z28
Dieter Hegels 1984

Pos. Fahrer Team Wagen Rd. Zeit  
1. TrintManfredGER Manfred Trint ABR Ringshausen Rennsport Ford Ford Mustang 5.0 GT 7 18:35,10
2. vanommenJorgGER Jörg van Ommen Austin Rover Deutschland Rover Rover Vitesse 7 + 4,33
3. JohnPeterGER Peter John Chevrolet Chevrolet Camaro Z28 7 + 4,65
4. MantheyOlafGER Olaf Manthey Austin Rover Deutschland Rover Rover Vitesse 7 + 10,13
5. VonBayernLeopoldGER Leopold von Bayern Team Warsteiner BMW BMW 635 CSi 7 + 11,38
6. OberndorferPeterGER Peter Oberndorfer Marko RSM Alfa Romeo Alfa Romeo Alfetta GTV/6 7 + 12,10
7. GrohsHaraldGER Harald Grohs Vogelsang Automobile GmbH BMW BMW 635 CSi 7 + 13,69
8. StrycekVolkerGER Volker Strycek Gubin-Sport BMW BMW 635 CSi 7 + 13,97
9. KonigKurtGER Kurt König Auto Maass BMW BMW 635 CSi 7 + 14,66
10. VogtGER Winfried Vogt Linder Rennsport BMW BMW 323i 7 + 39,83
11. RockelKlausEmilGER Klaus Emil Röckel Opel Opel Monza 3.0E 7 + 51,16
12. OffermannWolfgangGER Wolfgang Offermann Opel Opel Manta GT/E 7 + 52,17
13. FritzscheJurgenGER Jürgen Fritzsche Mantzel Opel Tuning Opel Opel Manta GT/E 7 + 58,82
14. BröhlingJosefGER Franz-Josef Bröhling Ford Ford Capri III 3.0S 7 + 1:02,24
15. WalterscheidMullerRobertGER Robert Walterscheid-Müller Opel Opel Manta GT/E 7 + 1:04,16
16. SchaferKarlHeinzGER Karl-Heinz Schäfer Mich Opel Tuning Opel Opel Manta GT/E 7 + 1:04,70
17. SchneiderUdoGER Udo Schneider Auto Budde Racing Team BMW BMW 528i 7 + 1:25,47
18. RakerFredGER Fred Räker Ford Ford Capri III 3.0S 7 + 1:27,15
19. HolzlLudwigGER Ludwig Hölzl Alfa Romeo Alfa Romeo Alfetta GTV/6 7 + 2:24,90
20. BrinkmannKarlHeinzGER Karl-Heinz Brinkmann Ford Ford Capri III 3.0S 6 + 1 Runde
21. MoldenhauerUdoGER Udo Moldenhauer Ford Ford Capri III 3.0S 6 + 1 Runde
22. JahnBodoGER Bodo Jähn Auto-Veri Berlin Ford Ford Mustang 5.0 GT 5 + 2 Runden
Nicht klassifiziert
DNF WinkelhockManfredGER Manfred Winkelhock Jägermeister Brun Motorsport BMW BMW 635 CSi 3 Felgenschaden
DNF HegelsDieterGER Dieter Hegels American Car Service Chevrolet Chevrolet Camaro Z28 2
DNF BielenbergKlausGER Klaus Bielenberg BMW BMW 320i 2
DNF SchreiberRalfdieterGER Ralf-Dieter Schreiber Ulrich Mönninghoff RT Chevrolet Chevrolet Camaro Z28 1
DNF WollstadtJohannesGER Johannes Wollstadt Autohaus Wollstadt Racing Team BMW BMW 323i 1

Pos. Fahrer Team Wagen Rd. Zeit  
1. MantheyOlafGER Olaf Manthey Austin Rover Deutschland Rover Rover Vitesse 7 18:41,88
2. VonBayernLeopoldGER Leopold von Bayern Team Warsteiner BMW BMW 635 CSi 7 + 0,29
3. StrycekVolkerGER Volker Strycek Gubin-Sport BMW BMW 635 CSi 7 + 0,59
4. OberndorferPeterGER Peter Oberndorfer Marko RSM Alfa Romeo Alfa Romeo Alfetta GTV/6 7 + 0,81
5. KonigKurtGER Kurt König Auto Maass BMW BMW 635 CSi 7 + 10,13
6. WinkelhockManfredGER Manfred Winkelhock Jägermeister Brun Motorsport BMW BMW 635 CSi 7 + 11,46
7. JahnBodoGER Bodo Jähn Ford Ford Mustang 5.0 GT 7 + 11,96
8. VogtGER Winfried Vogt Linder Rennsport BMW BMW 323i 7 + 12,24
9. RakerFredGER Fred Räker Ford Ford Capri III 3.0S 7 + 19,65
10. OffermannWolfgangGER Wolfgang Offermann Opel Opel Manta GT/E 7 + 27,56
11. FritzscheJurgenGER Jürgen Fritzsche Mantzel Opel Tuning Opel Opel Manta GT/E 7 + 27,93
12. RockelKlausEmilGER Klaus Emil Röckel Opel Opel Monza 3.0E 7 + 32,63
13. BröhlingJosefGER Franz-Josef Bröhling Ford Ford Capri III 3.0S 7 + 50,13
14. BröhlingJosefGER Franz-Josef Bröhling Mich Opel Tuning Opel Opel Manta GT/E 7 + 54,68
15. WalterscheidMullerRobertGER Robert Walterscheid-Müller Opel Opel Manta GT/E 7 + 1:07,48
16. SchneiderUdoGER Udo Schneider Auto Budde Racing Team BMW BMW 528i 7 + 1:22,94
17. TrintManfredGER Manfred Trint ABR Ringshausen Rennsport Ford Ford Mustang 5.0 GT 7 + 1:27,41
18. HolzlLudwigGER Ludwig Hölzl Alfa Romeo Alfa Romeo Alfetta GTV/6 7 + 2:41,13
19. MoldenhauerUdoGER Udo Moldenhauer Ford Ford Capri III 3.0S 7 + 2:44,08
Nicht klassifiziert
DNF HegelsDieterGER Dieter Hegels American Car Service Chevrolet Chevrolet Camaro Z28 4
DNF JohnPeterGER Peter John American Car Service Chevrolet Chevrolet Camaro Z28 3
DNF GrohsHaraldGER Harald Grohs Vogelsang Automobile GmbH BMW BMW 635 CSi 3 Unfall
DNF BielenbergKlausGER Klaus Bielenberg BMW BMW 320i 2
Nicht gestartet
DNS vanommenJorgGER Jörg van Ommen Austin Rover Deutschland Rover Rover Vitesse Ölpumpe

Pos. Fahrer Team Wagen Zeit Runde
1. JohnPeterGER Peter John American Car Service Chevrolet Chevrolet Camaro Z28 2:37,09  ?

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.